Presse

Hier finden Sie Printartikel und solche, die noch online sind.

WNZ 07.01.2014

Geschrieben von Markus Fritsch

WNZ 07.01.2014
WNZ 07.01.2014

WNZ 24.12.2013

Geschrieben von Markus Fritsch

WNZ 24.12.2013
WNZ 24.12.2013

AZ Worms 24.09.2013

Geschrieben von Ulrike Schäfer. Herrlich!

AZ Worms 24.09.2013
AZ Worms 24.09.2013

AZ Mainz 13.09.2013

Und hier!

AZ Mainz 13.09.2013
AZ Mainz 13.09.2013

Nibelungen Kurier 08.09.2013

http://nibelungen-kurier.de/mit-den-wormser-wuermchen-auf-reise-gehen/

Wormser Wochenblatt 07.09.2013

Oh wie schön! Unser Hörbuch der „Würmchen von Worms“ wird vorgestellt!

http://www.w1-extrablatt.de/nachrichten/detail/anzeigen/mit-den-wormser-wuermchen-auf-reise-gehen-2291/

Website der Stadt Worms 06.09.2013

Die Würmchen-CD wird vorgestellt!

http://www.worms.de/de/aktuelles/stadtnachrichten/2013-09-06-11-09-59.php

WNZ 14.09.2012

Ein toller Bericht über Tim Frühlings Besuch bei der Hörspiel AG der Grundschule Niederbiel.

Das nächste Projekt: Die Wichtel von Wetzlar

http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Kleine-machen-Radio-mit-Fruehling-_arid,29050.html

Wormser Zeitung 13.03.2012

Die Würmchen von Worms

wurden in einem schönen Artikel vorgestellt. Leider darf ich ihn hier nicht einfach einstellen oder verlinken. Im Archiv ist er auch nicht mehr online. Aber auf Anfrage schicke ich gerne eine Kopie.

Wormser Sonntagsblatt 11.03.2012

Wormser Sonntagsblatt 11.03.2012
Wormser Sonntagsblatt 11.03.2012

Wetzlarer Neue Zeitung 15.12.2011

Wetzlarer Neue Zeitung 15.12.2011
Wetzlarer Neue Zeitung 15.12.2011

Mittelhessen-Bote 23.03.2011

Mittelhessen-Bote 23.03.2011
Mittelhessen-Bote 23.03.2011

Kreis-Anzeiger 16.03.2011

Kreis-Anzeiger 16.03.2011
Kreis-Anzeiger 16.03.2011

Wetzlarer Neue Zeitung 21.12.2010

Wetzlarer Neue Zeitung 21.12.2010
Wetzlarer Neue Zeitung 21.12.2010

Gießener Zeitung 29.11.2010

von Tomas Schrewe

Haschmich, Schnupfdich, Aawich, Schlappich, Ewich, Zappelich, Handlich und Luftich sind acht kleine Wichtel, die an verschiedenen Orten in der Stadt Wetzlar leben. Jeder dort, wo es ihm am besten gefällt. Die Wichtel sind Einzelgänger und oft endet ihr Aufeinandertreffen im Streit. Eines aber gilt für alle: Sie wohnen nie unter einem Dach mit Menschen. Eines Tages jedoch erfährt Handlich, dass das Haus, in dem er lebt, abgerissen werden soll. Er muss sich ein neues Domizil suchen. Die anderen erklären sich solidarisch mit ihm und beschließen, sich alle nach einem neuen Zuhause umzuschauen.

Aber die Suche verläuft ergebnislos und die Wichtel landen schließlich wieder dort, wo sie hergekommen sind. Nur Handlich hat inzwischen eine Entdeckung gemacht, die er den anderen während einer Wichtelsondersitzung mitteilt und die das Leben aller gehörig auf den Kopf stellen wird …

Das Buch, geschaffen von von der Mainzer Illustratorin Bettina Ränsch und der Wetzlarer Autorin Annette Biemer, ist für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter gedacht und eignet sich gut zum Vorlesen. Mit liebevollen Illustrationen und einem fantasiereichen Text erzählen Ränsch und Biemer eine kurzweilige Geschichte, die Kinder dazu ermuntern soll, ihre Stadt genauer zu erkunden. „Die Wichtel von Wetzlar“ kostet 7,95 € und ist im Buchhandel erhältlich.

Oder anzuschauen hier:

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/41501/kinderbuchtipp-die-wichtel-von-wetzlarq-von-annette-biemer-und-bettina-raensch/

Lesung in der Gemeindebücherei Königsberg

Jörg Olbrich und ich waren am 09.06.2010 zu einer Lesung in der Gemeindebücherei Königsberg eingeladen. Das schrieb die Presse:

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Biebertal/arid,186915_regid,1_puid,1_pageid,30.html

Buchtipp „Bitte recht tierisch“ in der Gießener Zeitung (online) 21.12.2009

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/24708/buchtipp-bitte-recht-tierisch-hrsg-annette-biemer/

Im Radio! HR4 Studio Mittelhessen

Die nette Moderatorin Monika Binas hat mit mir am 04.12.2009 ein schönes Interview geführt. Leider ist es mittlerweile nicht mehr online. Gleiches gilt für die netten Interviews, die Marina Gust mit mir über „Stille Post“ und Rainer Witt über „Brückenschlag“ geführt haben.

Siegerlandkurier 25.11.2009

Siegerlandkurier 25.11.2009
Siegerlandkurier 25.11.2009

Gießener Zeitung (Printausgabe) 21.11.2009

Gießener Zeitung (Printausgabe) 21.11.2009
Gießener Zeitung (Printausgabe) 21.11.2009

Dill-Zeitung 20.11.2009

Dill-Zeitung 20.11.2009
Dill-Zeitung 20.11.2009

WNZ 07.11.2009 und Weilburger Tageblatt 14.11.2009

WNZ 07.11.2009 und Weilburger Tageblatt 14.11.2009
WNZ 07.11.2009 und Weilburger Tageblatt 14.11.2009

Gießener Zeitung (online) über „Budenzauber“:

http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/21874/buchtipp-qbudenzauberq-von-annette-biemer/

Wetzlarer Neue Zeitung 29.10.2009

Wetzlarer Neue Zeitung 29.10.2009
Wetzlarer Neue Zeitung 29.10.2009

„Mörderisches Hessen“ TV-Beitrag in der Hessenschau

Der Hessische Rundfunk stellt im Rahmen der Serie „Mörderisches Hessen“ verschiedene Krimiautoren, ihre Bücher und die hessische Region, in der sie spielen, vor. Mit meinem Roman „Stille Post“ durfte ich den Hessischen Westerwald repräsentieren.

Ausgestrahlt wurde die Folge mit mir innerhalb der Hessenschau am Sonntag, 30. November 2008!

Der Beitrag ist leider nicht mehr online.

Drei Interviews beim HR4 in Gießen

Sie sind leider auch nicht mehr online. Ich habe die Aufnahmen hier – auf Kassette.